Online-Games für Kinder und Jugendliche



Seit Videospiele existieren, spielen wir gemeinsam – und das schon längst nicht mehr nur lokal vor der heimischen Konsole. Online-Games bestimmen mittlerweile die Spiele-Charts, die Sammlung an Multiplayer-Titeln ist enorm. Welche Titel etwas unter dem Radar laufen und in unserer Jugendredaktion aktuell besonders beliebt sind, stellen wir im Folgenden vor.

von Jan Wall

Während sich der Alltag aktuell für alle ändert und die Menschen den Kontakt zu anderen auf ein Minimum reduzieren müssen, sind viele dankbar für jede Art der sozialen Interaktion. Warum nicht die Zeit mit Online-Spielen verbringen, welche die Isolation so angenehm wie möglich gestalten. Dank Sprachchat und verschiedenen Spielmodi lässt sich auch über das Internet ein besonderes Mehrspieler-Erlebnis schaffen, welches dem lokalen Zusammenspiel für viele in nichts nachsteht.

Eltern haben es hier jedoch schwer, bei der Menge der Angebote einen Überblick zu behalten. Daher stellen wir hier exemplarisch Titel vor, die auch in unseren Testergruppen und der Jugendredaktion beliebt sind, und geben eine Empfehlung für unterschiedliche Altersgruppen. Die meisten der Titel können über Steam Remote Play zusammen gemeinsam gespielt werden.

Steam Remote Play

Seit Ende Oktober bietet die PC-Spieleplattform Steam das sogenannte „Remote Play“ an, eine Funktion, bei der es möglich ist, Spiele mit eigentlich lokalem Multiplayer-Modus über das Internet mit Freunden und Freundinnen zu spielen. Somit muss man sich nicht mehr zwingend im selben Raum befinden.
Ein weiteres Feature von „Remote Play“ ist, dass nur eine Person das Spiel besitzen und installiert haben muss. Der „Host“ startet also den gewünschten Titel, lädt per Rechtsklick auf den Spielenamen in der Bibliothek Teilnehmer_innen aus seiner Freundesliste ein, während diese sich dann einfach einklinken- und die Partie auf ihren PC streamen können. Dabei darf jeder den Controller seiner Wahl verwenden, ein Voice-Chat ist ebenfalls integriert. Außerdem gibt es die Möglichkeit, per Steam Link, einer App für iOS und Android, mobil auf dem Smartphone mitzuspielen.

Informationen zu Jugendschutzeinstellungen und die Familienansicht bei Steam finden sie in unserem Video.

 

 

Rocket League

Das Spielprinzip von Rocket League ist simpel wie spaßig. In einer Arena versuchen die Spieler_innen den Ball mit von ihnen gesteuerten Autos in das gegnerische Tor zu befördern. Die futuristischen Gefährte verfügen über „Boost“, welcher es erlaubt, Flugmanöver oder andere Tricks mit dem installierten Doppelsprung auszuführen. Das Spielen des Balls ist durch das abgezäunte Stadion also in der Luft, am Boden oder von der Wand aus möglich. Ein Rocket League-Match dauert fünf Minuten plus Verlängerung und kann eins gegen eins oder in Teams von bis zu vier Personen ausgetragen werden.

Plattform: Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Steam
Aktueller Preis: ab 9,99€
Kommunikation mit Fremden: möglich über den Chat
InGame-Käufe: vorhanden
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Link zur pädagogischen Beurteilung

 

Brawlhalla

Ein actionreiches Gameplay und viele unterschiedliche Charaktere machen Brawlhalla zu einem sehr beliebten Titel in unserer Jugendredaktion. Wie für einen „Brawler“ üblich, kämpfen die Spielenden mit dem gewählten Charakter entweder gegeneinander - oder zusammen im Team gegen den Computer. Dabei können spezielle Kampftechniken und Waffen eingesetzt werden, um den Gegner aus dem sichtbaren Bereich zu befördern und somit das Match für sich zu entscheiden. Die Waffen von unterschiedlichen Typen tauchen nach einiger Zeit wieder auf, weshalb es möglich ist, die Auswahl nach einer gewissen Zeit anzupassen. Verliert der gegnerische Charakter alle drei Leben, ist das Match gewonnen.

Plattform: Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Steam
Aktueller Preis: ab 9,99€
Kommunikation mit Fremden: nicht möglich
InGame-Käufe: vorhanden
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Link zur pädagogischen Beurteilung



 

Overcooked! 2

Als einer der am häufigsten genannten Mehrspielertitel, wenn es um spaßige Erlebnisse geht, zählt Overcooked 2 schon seit langer Zeit als das Non-Plus-Ultra des kooperativen Gameplays. Alle Mitspieler_innen übernehmen die Kontrolle eines Kochs bzw. einer Köchin, welche in Zusammenarbeit die Arbeitsabläufe in der Küche optimieren müssen. So muss z.B. der Abwasch getätigt-, der Salat geschnippelt- oder das Fleisch gebraten werden. Dem Chaos kann nur mit guter Abstimmung und einem durchdachten Plan entgegengewirkt werden. Je schneller die Aufträge der Kunden erledigt werden, desto besser ist die Bewertung am Ende. Neben dem Spielen zu viert kann auch in Teams gegeneinander angetreten werden, was für besonders viel Feuer hinter dem Herd sorgt.

Plattform: Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Steam
Aktueller Preis: ab 14,99€
Kommunikation mit Fremden: nicht möglich
InGame-Käufe: nicht vorhanden
Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Link zur pädagogischen Beurteilung



 

Witch It

Ausgezeichnet als bestes deutsches Spiel beim DCP 2018 erinnert Witch It am ehesten an ein klassisches Versteckspiel. Bis zu 16 Spieler_innen werden in Hexen und Jäger eingeteilt, welche dann in zwei Teams gegeneinander antreten. Die Hexen können zaubern und sich verwandeln, um so in der Umgebung unterzutauchen. Die Jäger müssen sie wiederrum finden und mit Kartoffeln bewerfen, bis die Hexen besiegt sind. Läuft die Suchzeit ab, bevor alle Hexen gefunden wurden, verlieren die Jäger, schaffen sie es jedoch das gegnerische Team vorher zu besiegen, gewinnen sie.

Plattform: Xbox One, Steam
Aktueller Preis: ab 9,99€
Kommunikation mit Fremden: nicht möglich
InGame-Käufe: nicht vorhanden
Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Link zur pädagogischen Beurteilung



 

Hot Shot Burn

Bei Hot Shot Burn handelt es sich um einen Top-Down-Shooter, welcher in einer Arena mit bis zu vier Spieler_innen gespielt werden kann. Ziel in diesem wuseligen Party-Prügler ist es, die anderen Charaktere durch gut getimte Schüsse zu eliminieren, was schnell geschehen kann, da jeder Schuss tödlich ist. Die einzige Chance, sich vor einem Treffer zu schützen, besteht darin, das Schild zu benutzen oder die einzigartigen Fähigkeiten im richtigen Moment einzusetzen. Durch die immer kleiner werdende Arena wird das Geschehen zum Ende einer Runde immer hektischer, was spaßige Gefechte garantiert.

Plattform: Steam
Aktueller Preis: ab 14,99€
Kommunikation mit Fremden: nicht möglich
InGame-Käufe: nicht vorhanden
Altersempfehlung: ab 12 Jahren



 

Pummel Party

Beim Spielen von Pummel Party fällt die Inspiration der Entwickler sofort auf. Das eigentliche Spielprinzip wurde beim Genre-Vorbild Mario Party kopiert und in ein eigenes grafisches Korsett gepackt, welches dadurch auch für den PC zugänglich gemacht wird. Die Spieler_innen befinden sich auf einer Karte, welche in erster Linie an ein digitales Spielbrett erinnert. Nacheinander würfeln die Teilnehmer_innen ihre Schritte aus, welche sie überlegt wählen sollten, um so viele Schlüssel wie möglich zu sammeln. Zwischen den gewürfelten Runden finden Minigames statt, bei denen um verschiedene Vorteile gerungen wird. Auf dem Brett befinden sich außerdem viele Felder, wie Gesundheit oder Schatztruhen, die den Ausgang des Spiels maßgeblich beeinflussen können.

Plattform: Steam
Aktueller Preis: ab 9,99€
Kommunikation mit Fremden: möglich über den Chat
InGame-Käufe: nicht vorhanden
Altersempfehlung: ab 14 Jahren


 

Magicka 2

Den Spaß an Magicka 2 bestimmt nicht das Gameplay oder die tiefgründige Story, sondern viel mehr der vielseitige Humor durch die etlichen Anspielungen und Eastereggs. Mit Freunden (je mehr, desto besser) wird der Twinstickshooter immer verrückter und witziger - oft hat man gar nicht das Besiegen der Gegner im Auge, sondern nur, wie man es wieder und wieder schafft, seine Mitspieler_innen die Klippe hinunterzuwerfen, ohne dass sie es vorher erahnen. Das Kreuzen von gegensätzlichen Elementen führt meist zu schnellen Explosionen und dem Tod der Gruppe – wieso sollte man es dann nicht selber mit einem großen Krach beschleunigen? In Sekundenschnelle werden die "Freunde" wiederbelebt - nur um sie direkt wieder unter einem Felsblock zu begraben.

Plattform: PlayStation 4, Steam
Aktueller Preis: ab 14,99€
Kommunikation mit Fremden: nicht möglich
InGame-Käufe: nicht vorhanden
Altersempfehlung: ab 16 Jahren