Genesis Noir

Genesis Noir ist ein kleines Spiel, das komplett ohne Dialoge bzw. ohne viel Text auskommt. Im wahrsten Sinne des Wortes spielt dort die Musik.

Von Lars Funke

In Genesis Noir ist der Spieler ein Musiker, welcher zu Beginn eine wunderschöne Melodie inmitten der grauen Großstadt aufschnappt. Weil der Musiker sich sofort verliebt, folgt er der Musik und findet einen sehr netten Musiker, mit dem er sich auf eine Reise durch die Welt der Musik begibt. Die beiden haben – vor allem mit Jazz-Musik – eine Menge Spaß, welcher sich auch direkt auf den Spieler überträgt.

Originalartikel auf dem CTRL-Blog.de