Genshin Impact

Genre
Onlinespiele
USK
nicht USK geprüft (?)
Pädagogisch
ab 12 Jahre
Vertrieb
miHoYo
Erscheinungsjahr
2020.09
Systeme
PC, Playstation 4, iOS, Android, PlayStation 5
System im Test
Playstation 4
Homepage des Spiels
Hinweis(e)
benötigt eine Internetverbindung
via Playstation Network
Kurzbewertung
Open-World Action-Adventure mit undurchsichtigem Bezahlsystem
Zusatzinformationen ausklappen
Interessant für
Fans von umfangreichen Open-World-Spielen
Sprache
Deutsche Texte, englische Sprachausgabe
Grafik
3D-Anime-Grafik
Sound
ansprechende Soundkulisse

Steuerung
einfach
komplex
Anforderungen
einfach
schwer
Zeitaufwand
gering
hoch
Spielwelt
linear
offen

Indentifikationsfiguren
verschiedene spielbare Charaktere
Mehrspielermodus
mit bis zu vier Personen
Spielforderungen
Frustrationstoleranz, Hand-Augen-Koordination, Lesefähigkeit
Zusatzkosten
Ingame Währung kann gekauft werden
Problematische Aspekte
undurchsichtige und kompliziert gestaltete Bezahlsysteme und Lootboxen
Redaktion, Gruppenleiterin
Linda Scholz
Spieleratgeber-NRW, OT St. Anna Ehrenfeld
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4Screenshot 5Screenshot 6

Spielbeschreibung:
In dem kostenlosen Rollenspiel vom chinesischen Entwickler miHoYo verschlägt es die Spielenden in die fantastische Welt Teyvat. In der riesigen Open-World gibt es viele Orte, Städte und Dungeons zu erkunden und allerlei Geheimnisse und versteckte Objekte zu entdecken. Allgemein wird eine Mischung aus actionreichen Echtzeit-Kämpfen, Erkunden und Sammeln geboten. 
Die Grafik ist in einem 3D-Anime-Look gehalten und ebenso wie die musikalische Untermalung sehr ansprechend gestaltet. Die spielbaren Charaktere verfügen über unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten. Um diese Charaktere und weitere Hilfsmittel freizuschalten, gibt es verschiedene Ingame-Währungen und Bezahlsysteme. Zudem benötigt das Spiel eine Internetverbindung und es wird stetig um neue Inhalte ergänzt und es gibt tägliche Quests und Aufgaben sowie zeitlich begrenzte Events, um Belohnungen zu erhalten.

Pädagogische Beurteilung:
Riesige Spielwelt
Zu Beginn kann von einem Zwillingspaar der weibliche oder männliche Part als Spielfigur gewählt werden, während der andere Zwilling von einer mysteriösen Göttin entführt wird. So machen sich die Spielenden auf, um den Bruder oder die Schwester zu retten, erkunden hierbei die Umgebung, entdecken Städte und begegnen weiteren Charakteren. In folgenden Aufträgen erfahren sie, dass sie unterschiedliche Tempel aufsuchen und den Drachen Sturmschrecken besänftigen sollen, der die Region angreift. So baut sich die Geschichte nach und nach auf, man erlernt neue Fähigkeiten und bereist mit der Zeit die riesige Spielwelt. Allgemein liegt der Fokus hier sehr stark auf dem Erkunden der Regionen, wobei die Geschichte oftmals in den Hintergrund rückt. Hinzu kommen verschiedene Tempel, Kämpfe gegen mächtige Monster sowie Rätsel und Geschicklichkeitspassagen. Im Koop-Modus können bis zu vier Personen gemeinsam spielen und sich den actionreichen Kämpfen stellen. Da der Titel über Crossplay verfügt, kann auch plattformübergreifend gemeinsam gespielt werden.

Verschiedene Charaktere
Im Laufe des Abenteuers begegnet man diversen Charakteren aus den unterschiedlichen Regionen der Spielwelt. All diese Charaktere besitzen verschiedene Elementarstärken und Fähigkeiten. So gibt es Figuren, die stärker in physischen oder magischen Nahangriffen sind, während andere Charaktere Fähigkeiten besitzen, die auf Verteidigung, Schutz oder den Fernkampf ausgelegt sind. Vergleichbar ist dies mit Berufs- oder Klassensystemen aus anderen Rollenspielen. Besonders in den dynamischen Kämpfen in Echtzeit müssen die Charaktere taktisch klug gewechselt und die Fähigkeiten strategisch kombiniert werden. Einen Gegner erst mit einer Wasserattacke anzugreifen und den nassen Feind dann mit Elektromagie zu attackieren ist beispielsweise besonders effektiv. Einige der Figuren erhält man automatisch im Verlauf des Abenteuers, während andere Figuren durch einen glücksbasierten Tausch erhalten werden können.

Komplexe Bezahlsysteme
Grundsätzlich kann Genshin Impact auf den verschiedenen Plattformen kostenlos heruntergeladen und gespielt werden. Allerdings verfügt das Spiel auch über zahlreiche Ingame-Währungen und Bezahlsysteme, die teilweise sehr komplex gestaltet sind. So gibt es beispielsweise Sternenglanz und Sternenstaub, Urgestein, Zerbrechliches Harz, Mora, Verwobenes und Vorbestimmtes Schicksal oder Schöpfungskristalle. Einige dieser Währungen werden durch Aufgaben verdient, andere können für andere Währungen getauscht oder gegen echtes Geld gekauft werden. Die Vielzahl der Währungen und Tauschsysteme ist besonders für jüngere Kinder sehr schwer zu durchschauen. Für die Währungen können dann bestimmte Objekte getauscht werden. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Erwerb der spielbaren Charaktere, von denen in gewissen Zeitabständen auch stetig neue hinzugefügt werden. Allerdings tauscht man hier oftmals nicht direkt für die Wunschcharaktere, sondern für Gebete, durch die man zufällige Objekte und hin und wieder Charaktere erhält. Oft kommt es vor, dass die gewünschten Figuren dann nicht dabei sind, was schnell frustrierend sein kann (siehe auch: Die Lootbox-Problematik). Dies kann dann dazu verleiten, Geld ausgeben zu wollen, auch da manche Charaktere nur zeitlich bedingt erhältlich sind. 

Fazit:
Das Action-Rollenspiel besticht durch eine wunderschöne Spielwelt, in der viel entdeckt werden kann, unterschiedliche Charaktere und eine gelungene audiovisuelle Darstellung, die, ebenso wie das Gameplay, sehr ansprechend inszeniert ist. Da Genshin Impact auf den gängigen Plattformen kostenlos erhältlich ist und Crossplay unterstützt, kann schnell und einfach gemeinsam gespielt werden. Auch die regelmäßigen Updates mit neuen Inhalten bieten eine hohe Langzeitmotivation. Allerdings sind die Ingame-Währungen und Bezahlsysteme sehr schwer zu durchschauen und willentlich kompliziert gestaltet. Jüngere, erfolgsorientierte und ungeduldige Spieler*innen können hier schnell dazu verleitet werden, Geld ausgeben zu wollen. Dass es dann auch vom Glück abhängig ist, ob man den gewünschten Charakter erhält, kann zusätzlich frustrieren.