Spieleratgeber NRW - Druckansicht von Seite #6362
The Jackbox Party Starter
https://www.spieleratgeber-nrw.de:443/site.6362.de.1.html

The Jackbox Party Starter

Genre
Gesellschaftsspiele
USK
nicht USK geprüft (?)
Pädagogisch
ab 10 Jahre
Vertrieb
Jackbox Games
Erscheinungsjahr
2022.06
Systeme
PC, Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PlayStation 5, Xbox Series X/S
System im Test
Nintendo Switch
Homepage des Spiels
Hinweis(e)
via Xbox Live, Playstation Network, Steam, Nintendo eShop
Kurzbewertung
Drei verschiedene Party-Minispiele, die man mit dem Handy steuert.
Zusatzinformationen ausklappen
Interessant für
gemeinsame Spieleabende
Sprache
Deutsch
Grafik
bunt und schrill
Sound
lustige Musik und Soundeffekte

Steuerung
einfach
komplex
Anforderungen
einfach
schwer
Zeitaufwand
gering
hoch
Spielwelt
linear
offen

Indentifikationsfiguren
nicht vorhanden
Mehrspielermodus
Spielspaß mit bis zu 8 Personen
Spielforderungen
Kreativität
Zusatzkosten
nicht vorhanden
Problematische Aspekte
teilweise erwachsener Humor
Redaktion, Gruppenleiterin
Linda Scholz
Spieleratgeber-NRW, OT St. Anna Ehrenfeld
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

Spielbeschreibung:
Die Partyspiele der Jackbox-Reihe beinhalten stets unterschiedliche Minispiele, die per Smartphone, Tablet oder PC gesteuert werden. Hierzu öffnen alle Mitspielenden die Spielewebseite im Browser und geben den Raumcode ein. Eine separate App ist nicht notwendig. Im Verlauf werden die Antworten dann auf dem jeweiligen Eingabegerät eingetippt und am Ende kann man abstimmen, welche Antworten am besten gefallen oder am lustigsten sind. Beim Party Starter sind 3 unterschiedliche Minispiele enthalten: In „Quiplash 3“ müssen Frage beantwortet oder Sätze vervollständigt werden, sodass eine möglichst witzige Antwort entsteht. Bei „Tee K.O.“ werden Designs für T-Shirts entworfen und mit lustigen Sprüchen kombiniert. „Trivia Murder Party 2“ ist letztlich ein Quiz, bei dem es auf Wissen und ein wenig Glück ankommt, um sich gegen die Mitspielenden durchzusetzen. Während die meisten Jackbox Party Packs nur auf Englisch verfügbar sind, kann Party Starter auch komplett auf Deutsch umgestellt werden.

Pädagogische Beurteilung:
Individuelle Bedienung
Alle Mitspielenden können problemlos mit ihren eigenen Geräten beitreten. Das bedeutet jedoch auch, dass genügend Geräte vorhanden sein müssen. Falls Kinder noch kein Smartphone besitzen, können sie auch per Tablet oder PC teilnehmen. Alle Spiele werden vorab durch Video und Audio erklärt und es kann auch ein erweitertes Zeitlimit zum Beantworten der Fragen aktiviert werden. In den Spielen ist dann Schlagfertigkeit, Wissen und Kreativität gefordert. Außerdem muss auch gezeichnet werden. Gute Malfähigkeiten sind hierbei nicht so wichtig, denn letztlich kommt es auf den Humor an. Das Ratespiel „Trivia Murder Party 2“ beinhaltet jedoch auch Themen und Fragen, die für jüngere Spieler*innen noch zu schwierig sein können.

Familieneinstellungen
Die Jackbox-Reihe zeichnet sich durch obszöne Witze und schwarzen Humor aus. Bei Party Starter gibt es jedoch viele Einstellungsmöglichkeiten, um das Spiel familientauglich zu gestalten. So können Filter aktiviert werden, um keine Eingaben zu erlauben, die Hassrede oder Obszönität enthalten. Zudem gibt es einen Moderations-Modus, durch den die Eingaben erst freigegeben oder zurückgewiesen werden können. 

Fazit:
Im Freundeskreis oder in der Familie kann man mit The Jackbox Party Starter einen lustigen Spieleabend verbringen. Die drei unterschiedlichen Minispiele sind alle auf Deutsch, recht kurzweilig und einfach zu bedienen. Durch die Einstellungen zu Familientauglichkeit und diverse Filter kann das Spielerlebnis auch für jüngere Mitspielende angepasst werden. Dennoch ist eine gute Lese- und Schreibkenntnis notwendig. Jedoch können auch zwei Personen im Team spielen und sich gegenseitig unterstützen.