Spieleratgeber NRW - Druckansicht von Seite #6266
Knight Squad 2
https://www.spieleratgeber-nrw.de:443/site.6266.de.1.html

Knight Squad 2

Genre
Gesellschaftsspiele
USK
nicht USK geprüft (?)
Pädagogisch
ab 10 Jahre
Vertrieb
Chainsawesome Games
Erscheinungsjahr
2021.04
Systeme
PC, Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch, Xbox Series
System im Test
Nintendo Switch
Homepage des Spiels
Hinweis(e)
via Xbox Live, Playstation Network, Steam, Nintendo eShop
Kurzbewertung
Chaotisches Partyspiel mit vielen Spielmodi
Zusatzinformationen ausklappen
Interessant für
Lustige Duelle mit mehreren Personen
Sprache
Deutsche Texte
Grafik
bunte Cartoon-Optik
Sound
lustige Musik und Soundkulisse

Steuerung
einfach
komplex
Anforderungen
einfach
schwer
Zeitaufwand
gering
hoch
Spielwelt
linear
offen

Indentifikationsfiguren
8 verschiedene Ritter
Mehrspielermodus
bis zu 8 Spieler*innen
Spielforderungen
Frustrationstoleranz
Zusatzkosten
nicht vorhanden
Problematische Aspekte
nicht vorhanden
Redaktion, Gruppenleiterin
Linda Scholz
Spieleratgeber-NRW, OT St. Anna Ehrenfeld
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4Screenshot 5

Spielbeschreibung:
8 Ritter, eine einfache Spielmechanik und viele unterschiedliche, kompetitive Minigames und das Chaos sowie der Spielspaß sind vorprogrammiert. Hierbei zeigt Knight Squad 2, dass weniger manchmal mehr ist. Zu Beginn kann ausgesucht werden, welchen Ritter man steuern möchte, die 8 verschiedenen Figuren unterscheiden sich jedoch nur durch Name und Farbe. Im Anschluss können Teams gegeneinander antreten oder jeder kämpft gegen jeden. Hier spielt man ein Turnier mit wechselnden Minigames. So müssen beispielsweise Gegenstände eingesammelt, Areale verteidigt oder Tore geschossen werden. Währenddessen gilt es zudem, die Gegner mit Waffen zu besiegen. Wer am Ende die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt das Turnier.

Pädagogische Beurteilung:
Chaotisches Gameplay
Zu Beginn gibt es wenige Erklärungen, was bei den Tester*innen erstmal Fragen aufwarf, was eigentlich zu tun ist. Dann konnten sich jedoch alle schnell an die unterschiedlichen und wechselnden Spielmechaniken gewöhnen, besonders da nur wenige Tasten benötigt werden. Lediglich unerfahrene Tester*innen verloren beim hektischen Geschehen auf dem Bildschirm schnell die Übersicht. Je nachdem sorgte das Chaos teilweise zu leichtem Frust, größtenteils löste es jedoch viele Lacher aus.

Unterschiedliche Spielmodi
Besonders gut kam die Vielfalt der unterschiedlichen Minispiele an. So konnten alle Tester*innen mal ihre Stärke unter Beweis stellen, da einige besonders geschickt spielten und andere eher taktisch vorgingen, während wieder andere gut den Überblick behielten. In allen Runden geht es zwar darum, die Mitspielenden auszuschalten, um zu gewinnen müssen allerdings auch Wettrennen gewonnen, der Boden muss eingefärbt und Schlüssel gefunden werden. Ausführlich erklärt werden die Aufgaben nicht, jedoch wird schnell klar, was zu tun ist.

Mehr Spaß gemeinsam
Im Fokus steht der Wettkampf mit- und gegeneinander. Dies kann online oder lokal mit bis zu 8 Personen geschehen. Zudem können die fehlenden Personen durch computergesteuerte Ritter aufgefüllt werden. So kann prinzipiell auch alleine gespielt werden, mit Freund*innen macht es jedoch deutlich mehr Spaß. Zudem gibt es beispielsweise auf Steam die Trials-Variante kostenlos zum Download. So können Freund*innen gemeinsam online mitspielen, auch wenn nur eine Person das Spiel selber besitzt.

Fazit:
Besonders für Gruppen ist Knight Squad 2 ein lustiges Spiel für schnelle Runden. Auch in der Testgruppen fanden alle Kinder schnell ihr Lieblingsspiel, in dem sie besonders gut waren. Außerdem kann wirklich jeder mal gewinnen, da es auch ein wenig auf Glück ankommt. Und durch die schnellen Runden ist auch eine Niederlage schnell vergessen. Ein wenig Erfahrung mit ähnlichen Titeln ist jedoch von Vorteil, um die Übersicht nicht zu sehr zu verlieren.

Beurteilung der Spieletester zuklappen
Spieletester
OT St. Anna Ehrenfeld
Köln
Bewertung Spielspass

"Wenn man es mal verstanden hat, macht es Spaß."

"Man verliert schnell die Übersicht, wer man ist."

"Die Ritter haben lustige Namen."