Spieleratgeber NRW - Druckansicht von Seite #6241
Sackboy: A Big Adventure
https://www.spieleratgeber-nrw.de:443/site.6241.de.1.html

Sackboy: A Big Adventure

Genre
Jump&Run
USK
ab 6 Jahre (?)
Pädagogisch
ab 8 Jahre
Vertrieb
Sony Interactive Entertainment
Erscheinungsjahr
2020.11
Systeme
Playstation 4, PlayStation 5
System im Test
Playstation 4
Homepage des Spiels
Kurzbewertung
Vielfältiges und kreatives 3D-Jump&Run
Zusatzinformationen ausklappen
Interessant für
Jump&Run Fans aller Altersgruppen
Sprache
Deutsch vertont
Grafik
kreative 3D-Grafik
Sound
rhytmischer Soundtrack und bekannte Musikstücke

Steuerung
einfach
komplex
Anforderungen
einfach
schwer
Zeitaufwand
gering
hoch
Spielwelt
linear
offen

Indentifikationsfiguren
Sackboy kann selber gestaltet werden
Mehrspielermodus
lokal für bis zu 4 Spieler*innen
Spielforderungen
Hand-Augen-Koordination, Reaktionsgeschwindigkeit, Geschicklichkeit
Zusatzkosten
nicht vorhanden
Problematische Aspekte
nicht vorhanden
Redaktion, Gruppenleiterin
Linda Scholz
Spieleratgeber-NRW, OT St. Anna Ehrenfeld
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

Spielbeschreibung:
Der böse Harlekin Vex hat die Sacklinge entführt, um ihre Kreativität und Fantasie für seine finsteren Pläne zu missbrauchen. Um dies zu verhindern, machen sich die Spielenden in der Rolle von Sackboy auf den Weg, um Vex zu aufzuhalten. Hierbei absolviert man kreative Level und bereist verschiedene Welten. So hüpft und rennt man vom Gebirge durch den Dschungel bis zum Weltall und muss unterschiedliche Aufgaben bewältigen. Nach und nach werden weitere Welten freigeschaltet und auch der Schwierigkeitsgrad nimmt stetig zu.

Pädagogische Beurteilung:
Eine bunte Welt
Die Level beinhalten klassische Sprungpassagen und Hindernisse, sind aber auch voller kreativer Ideen, wie Trampoline, Laserstrahlen oder rotierende Räder, an denen man sich zeitkritisch festhalten muss. Zudem gibt es überall etwas zu entdecken, Geheimnisse zu finden und mit fast allen Objekten kann interagiert werden. Die Aufgaben sind hierbei auch für Einsteiger*innen gut zu meistern und der Schwierigkeitsgrad steigt moderat. So gibt es genug Zeit, die verschiedenen Fähigkeiten ohne Zeitdruck zu üben, auch da die Level immer wieder probiert werden können.

Kreativität ist gefragt
Die Optik ist liebevoll gestaltet und die Umgebung wirkt, als wäre sie gebastelt und genäht. Und auch die spielbaren Sackboys können individuell gestaltet und mit Kostümen und Accessoires individualisiert werden. Diese können gefunden oder im Spiel für Bonus-Schellen gekauft werden. Die Welten strotzen vor Kreativität und so gibt es neben Endbossen, Rutschpartien oder kniffligen Sprungpassagen auch musikalische Rhythmus-Level, in denen der ansprechende Soundtrack mit bekannten Musikstücken besonders zur Geltung kommt.

Gemeinsam spielen
Wie auch bei den Vorgänger-Titeln der Little Big Planet-Reihe, können bis zu vier Personen gleichzeitig spielen. Hier können Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Spielinteressen dank des lokalen Mehrspielermodus zusammen Spaß haben. Einige optionale Rätsel können auch nur mit mehreren Personen gelöst werden. Das Spiel verfügt auch über einen Online-Modus, für den eine kostenpflichtige PlayStationPlus-Mitgliedschaft benötigt wird. 

Fazit:
Das kreative 3D-Jump&Run bietet bis zu vier Personen die Gelegenheit, ein gemeinsames Abenteuer zu erleben. Hierbei sind die Level sehr kreativ gestaltet und es gibt viel zu entdecken. Die Optik, der Soundtrack und die Aufgaben sind sowohl für Einsteiger*innen als auch Profis verschiedener Altersgruppen interessant.