Spieleratgeber NRW - Druckansicht von Seite #6179
Deutsch-Japanisches Studienprogramm
https://www.spieleratgeber-nrw.de:443/site.6179.de.1.html

Deutsch-Japanisches Studienprogramm

Im Rahmen des Deutsch-Japanischen Studienprogramms werden Fachkräfte gesucht, die Interesse an einem intensiven, internationalen Austausch mit japanischen Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe zu den Themen Jugend und Medien haben.

Vom 21. September bis zum 29. Oktober 2021 findet das Deutsch-Japanische Studienprogramm verteilt auf sieben Online-Termine statt. Im Fokus steht ein kultureller Austausch beider Länder zu Themen der Kinder- und Jugendhilfe. Im Fokus stehen Aspekte wie Informations- und Kommunikationstechnologien in der außerschulischen und schulischen Bildung oder präventive Angebote sowie Internet- und Computerspielabhängigkeit. Dazu gibt es noch Raum für individuelle Fragen und Diskussionen.

Das Angebot richtet sich an Interessenten, die haupt- oder ehrenamtlich in den Arbeitsgebieten Kinder- und Jugendhilfe, Mediales Umfeld junger Menschen oder in verwandten Arbeitsbereichen bei freien oder öffentlichen Trägern tätig sind. Die Online-Termine finden über Zoom statt, dementsprechend sind eine stabile Internetverbindung sowie Kamera und Mikrofon Vorraussetzungen zur Teilnahme. Alle Programmteile werden verdolmetscht. 

Hier folgt eine kurze Übersicht über die Zeiten und Themenschwerpunkte der einzelnen Termine:

  • 21.09. - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr - Vorbereitungsseminar für die deutschen Teilnehmenden (national)
  • 01.10. - 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr - Deutsch-Japanisches Auftaktseminar
  • 08.10. - 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr - Virtueller Einrichtungsbesuch I & Austausch
  • 15.10. - 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr - Virtueller Einrichtungsbesuch II & Austausch
  • 20.10. - 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr - Deutsch-Japanisches Seminar: Austausch und Diskussion I
  • 22.10. - 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr - Deutsch-Japanisches Seminar: Austausch und Diskussion II und Abschluss
  • 29.10. - 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr - Nachbereitungsseminar für die deutschen Teilnehmenden (national)

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier. Der Anmeldeschluss ist der 29.08.2021. Für weitere Fragen zum Programm wenden Sie sich an Claudia Mierzowski (mierzowski@ijab.de; Tel. 0228 9506-109) oder Timo Herdejost (herdejost@ijab.de; Tel. 0228 9506-130). Bitte beachten Sie, da die Anzahl der Teilnehmenden pro Land jeweils nur auf jeweils acht Personen beschränkt ist, dass die bloße Anmeldung zum Programm noch keine Teilnahmebestätigung ist.