Spieleratgeber NRW - Druckansicht von Seite #6109
Gaming ohne Grenzen gewinnt Deutschen Entwicklerpreis
https://www.spieleratgeber-nrw.de:443/site.6109.de.1.html

Gaming ohne Grenzen gewinnt Deutschen Entwicklerpreis

Zum 17. Mal in Folge wurde der Deutsche Entwicklerpreis verliehen und ehrte insbesondere die Kreativität von Spieleentwickler_innen und -publishern.

Als älteste Auszeichnung für die Entwicklung herausragender Computerspiele aus deutschsprachigen Ländern (DACH) wird der Deutsche Entwicklerpreis seit 2004 präsentiert. Zehn Fachjurys, bestehend aus 76 Juror_innen, wählten in diesem Jahr aus 163 Einreichungen die Nominierten in 15 verschiedenen Kategorien, testeten und bewerteten sie. Die Verteilung der Prämierungen wurde im Rahmen mehrerer kommentierter Livestreams am 20.01.2021 nachträglich zelebriert, nachdem der Preis bedingt durch die anhaltenden Kontaktbeschränkungen verschoben wurde.

 

Das sind die Gewinner_innen des Deutschen Entwicklerpreises 2020:

Bestes Deutsches Spiel
Iron Harvest, Entwickler: King Art GmbH, Bremen

Bestes Studio - präsentiert von game - Verband der deutschen Games-Branche e.V.
King Art GmbH, Bremen

Bester Publisher
Assemble Entertainment GmbH, Wiesbaden

Bestes Game Design
Iron Harvest, Entwickler: King Art GmbH, Bremen

Bester Sound
Iron Harvest, Entwickler: King Art GmbH, Bremen

Beste Grafik
SpellForce 3 - Fallen God, Entwickler: Grimlore Games GmbH, München

Beste Story
Through the Darkest of Times, Entwickler: Paintbucket Games, Berlin

Bestes Indie Game
Through the Darkest of Times, Entwickler: Paintbucket Games, Berlin

Bestes Mobile Game
High Rise, Entwickler: smpl Games, Berlin

Innovationspreis - Sonderpreis der Stadt Köln
Jessika, Entwickler: TriTrie Games UG, Köln

Most Wanted
Everspace 2, Entwickler: Rockfish Games GmbH, Hamburg

Dauerbrenner
Anno (Serie), Entwickler: Ubisoft GmbH, Mainz/Düsseldorf

Newcomer Award
Whalien, Entwickler: Forbidden Folds, Pischelsdorf (A)

Förderpreis für junge Entwicklerinnen - Sonderpreis Film- und Medienstiftung NRW
Golden Orb, Witten

Der Sonderpreis für Soziales Engagement ging in diesem Jahr an das Projekt Gaming ohne Grenzen und damit an unsere Fachstelle. Herzliche Glückwünsche an das gesamte Projektteam und alle Beteiligten! Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf der barrierefreien Projekt-Webseite.

Eine Übersicht aller Nominierten und Gewinner_innen findet sich auf der Homepage des Deutschen Entwicklerpreises.

Veranstaltet wird der Deutsche Entwicklerpreis von der Aruba Events GmbH mit Unterstützung vom Land Nordrhein-Westfalen, der Stadt Köln, der Film- und Medienstiftung NRW sowie von game e.V., dem Verband der deutschen Games-Branche.