Spieleratgeber NRW - Druckansicht von Seite #6064
Veröffentlichung von Handbuch „Erinnern mit Games“
https://www.spieleratgeber-nrw.de:443/site.6064.de.1.html

Veröffentlichung von Handbuch „Erinnern mit Games“

Die Stiftung Digitale Spielekultur veröffentlicht das Handbuch „Erinnern mit Games“, das sich mit der Frage, welchen Beitrag Games für die Erinnerungskultur im digitalen Zeitalter leisten können, beschäftigt.



Das ca. 100 Seiten lange Handbuch ist aus den Ergebnissen des „Pitch Jams: Erinnerungskultur mit Games“ entstanden, der im Juni 2020 stattfand. In diesem kreierten Expert_innen Konzepte der Erinnerungskultur und Spieleentwicklung. Das Handbuch soll aufzeigen, wie und wo Games das Erinnern an das Leid und die Opfer des Nationalsozialismus lebendig halten können.

Der Inhalt von „Erinnern mit Games“ umfasst zehn Leitfragen sowie Fachbeiträge von Expert_innen und bietet damit „die grundlegende Orientierung für eine respektvolle, fundierte und involvierende Vermittlung der Vergangenheit mit digitalen Spielen.“
Außerdem beinhaltet das Handbuch sieben Spielkonzepte, welche im interdisziplinären Austausch von Geschichtswissenschafter_innen, Gedenkarbeiter_innen und Entwickler_innen entstanden sind.

Neben der Buchveröffentlichung startet die Stiftung Digitale Spielekultur im September außerdem eine Podcast-Reihe.

Eine digitale Version des Handbuchs „Erinnern mit Games“ ist hier zu finden.