Spieleratgeber NRW - Druckansicht von Seite #3399
Rayman Origins
https://www.spieleratgeber-nrw.de:443/site.3399.de.1.html

Ergänzung aus der Gruppe: Kulturcafé Siegburg

Rayman Origins weißt in der Umsetzung für die PS Vita grafisch kaum Unterschiede zu stationären Konsolen auf. Auch hier überzeugte das Spiel trotz des kleinen Bildschirms mit einer knallbunten Grafik und einer gelungenen Soundkulisse. Viele Spieler kannten  Rayman bereits aus Vorgängertiteln und brauchten keine große Eingewöhnungszeit, da ihnen das Spielprinzip bekannt war. Das Sammeln und Ausprobieren erzeugte eine hohe Motivation, „den Level nur noch schnell zu schaffen“. Ein geschickter Einsatz der Steuerung half besonders den erfahrenen Spielern auch kniffelige Abschnitte schnell zu meistern, doch letztendlichen half auch der Ansatz „Versuch und Irrtum“, um das nächste Level zu schaffen. Denn auch in dieser Version gibt es unendlich viele Versuche um den nächsten Spielabschnitt zu erreichen.

Im Gegensatz zu den stationären Konsolen kann hier nicht gemeinsaman einem Gerät gespielt werden. Die Tester waren der Meinung, das gerade beim Solospiel an einer tragbaren Konsole nach einer Stunde eine gewisse Sättigung einsetzt und sich der Humor danach merklich abschwächt. Hier entfällt einfach die Schadenfreude und das Mitfiebern bei anderen Spielern.

Die Tester waren eher enttäuscht von der Umsetzung, die kaum Unterschiede zur PSP-Version bietet und die erweiterten Fähigkeiten nicht ausreichend nutzt.