TOMMI 2019

Zum 18. Geburtstag des deutschen Kindersoftwarepreises TOMMI, werden wieder Publisher und Kinderjuroren gesucht.

Der TOMMI wird seit 2002 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. Publisher können Apps, Elektronisches Spielzeug sowie PC- und Konsolenspiele oder Websites mit einer Altersbegrenzung bis zur USK 6 einreichen. Teilnahmeschluss ist der 12. August 2019. Die Einsendungen werden von einer Fachjury aus Pädagog_innen, Wissenschaftler_innen und Journalist_innen nominiert und anschließend küren Kinder zwischen sechs und dreizehn Jahren die Sieger der jeweiligen Kategorien.

Kinder können sich bei den, auf der offiziellen Website angegebenen, Bibliotheken als Jurymitglied bewerben, auch Schulklassen sind gerne gesehen. Etwa 20 Bibliotheken aus verschiedenen Bundesländern unterstützen den TOMMI, zum ersten Mal ist auch Österreich vertreten. 2018 nahmen 3500 Kinder teil. Der TOMMI macht die Produkte der Publisher für ein größeres Publikum bekannt und fördert zudem die Medienkompetenz seiner jungen Jury. Der TOMMI steht 2019 unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey.

Weitere Informationen, sowie Einreichungsformulare und Teilnahmebedingungen sind zu finden auf: https://www.kindersoftwarepreis.de/

Herausgeber des TOMMIs sind der Family Media Verlag (http://www.familymedia.de/) und das Büro für Kindermedien Feibel.de (http://www.feibel.de/).