TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis 2021

In diesem Jahr feiert der deutsche Kindersoftwarepreis Tommi seinen 20. Geburtstag. Erneut können Games und Bildungssoftware eingereicht werden.

Bis zum 9. August können die Publisher ihre Games sowie Bildungssoftware für PC und Konsole, Apps, elektronischen Spielzeuge, digitalen Vorschulangebote und Webseiten einreichen. Nachdem die Vorjury die Einreichungen geprüft hat, wählt die TOMMI-Kinderjury aus rund 20 Bibliotheken in ganz Deutschland die besten Produkte aus den nominierten Titeln aus. Dieses Jahr darf TOMMI zum ersten Mal auch drei Bibliothken aus der Schweiz als Teil der Preisverleihung begrüßen. Nordrhein-Westfalen wird durch die Stadtbibliotheken Leverkusen und Euskirchen repräsentiert. Weitere Informationen erhalten Publisher hier: https://www.kindersoftwarepreis.de/anmeldung-publisher/ 

Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 24.10.2021, um 20:00 Uhr live bei KiKA im Medienmagazin "Team Timster" statt.

Aufgeweckte Kids für die Kinderjury gesucht

Direkt Interesse geweckt? Aktuell suchen die Bibliotheken interessierte Kinder, die ihre Produkte testen und Teil der Kinderjury sein wollen. Interessenten, die zwischen 6 und 14 Jahre alt sind, können unter folgendem Link weitere Infos erhalten: kindersoftwarepreis.de/tommi-bibliotheken/ 

Ein neuer Kriterienkatalog wird eingeführt

Dieses Jahr wird auch erstmals der neue umfangreiche Kriterienkatalog zur Bewertung von Kindersoftware vorgestellt. Der Katalog wurde im Auftrag von TOMMI entwickelt und kann als Grundauflage für den Bestandsaufbau von digitalen Spielen und Games in Bibliotheken dienen. Der Katalog lässt sich hier abrufen. 

Zum zweiten Mal wird der TOMMI Förderpreis für Kindergärten vergeben

Erneut werden Kindergärten gesucht, die innovative und praxiserprobte Konzepte zum Einsatz digitaler Medien in Kitas entwickelt haben. Der Förderpreis ist mit 1.500 Euro dotiert. Teilnahmebedingungen sowie der Einsendeschluss für den Förderpreis sind auf der Tommi-Homepage zu finden.