Raft

Genre
Denken / Geschick
USK
nicht USK geprüft (?)
Pädagogisch
ab 12 Jahre
Vertrieb
Axolot Games
Erscheinungsjahr
2018.05
Systeme
PC
System im Test
PC
Homepage des Spiels
Hinweis(e)
Befindet sich im Early Access
via Steam
Kurzbewertung
Spannendes Survival-Game auf einem endlosen Ozean
Zusatzinformationen ausklappen
Interessant für
Fans von strategischen Survival-Games
Sprache
Deutsche Texte, nicht vertont
Grafik
cartoonartig
Sound
spannende und atmosphärische Musik

Steuerung
einfach
komplex
Anforderungen
einfach
schwer
Zeitaufwand
gering
hoch
Spielwelt
linear
offen

Indentifikationsfiguren
Maya und Rouhi
Mehrspielermodus
online vorhanden
Spielforderungen
strategisches Denken
Zusatzkosten
nicht vorhanden
Problematische Aspekte
mögliche Gewalthandlungen in den Kämpfen
Redaktion
Saskia Moes
Spieleratgeber-NRW
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

Spielbeschreibung:
Wasser soweit das Auge reicht und kein Land in Sicht. Die Spielenden schlüpfen in die Rolle von Maya oder Rouhi und müssen auf dem endlosen Ozean ums Überleben kämpfen. Gestrandet auf einem kleinen Holzfloß, müssen Planken, Plastikmüll oder Strandgut gesammelt werden, um das Floß zu vergrößern oder wertvolle Gegenstände herzustellen. Es ist ein Kampf gegen den Hunger und den Durst. Als wäre dies nicht schon genug, müssen die Spielenden sich auch noch gegen Haiangriffe wehren, denn diese attackieren Maya und Rouhi im Wasser und versuchen immer wieder das Floß zu zerstören.

Pädagogische Beurteilung:
Der Hauptaspektl des Spiels besteht aus dem Sammeln von Meeresgut und Müll und dem Craften (Herstellen) von lebenswichtigen Gegenständen aus diesen. Die Spielenden müssen Nahrung anpflanzen oder angeln, um eine Nahrungsquelle zu gewährleisten. Es können zudem kleinere Inseln oder verlassene Flöße in der unendlich großen Spielwelt entdeckt werden. Durch das Craften und die offene Spielwelt hat Raft einige Ähnlichkeiten mit dem beliebten Spiel Minecraft, jedoch handelt es sich bei Raft um eine cartoonartige, farbenfrohe Grafik. Besonders viel Spaß macht es im Online Coop-Multiplayer, wo mehrere Spieler_innen gleichzeitig zusammen auf einem Floß um das Überleben kämpfen können. Um sich gegen den Hai zu verteidigen, kann mit einer Harpune gegen ihn gekämpft werden. Die Darstellungen sind hierbei nicht explizit dargestellt und der Kampf ist nicht der einzige Weg, jedoch müssen die Spielenden dann in Kauf nehmen, dass der Hai weiterhin zerstörerisch wütet. Es kann zwischen drei Schwierigkeitsstufen gewählt werden, sodass die Spieler_innen selber entscheiden können, ob sie nur die Meereswelt erkunden und das Floß bebauen möchten oder ob es ein leichterer bzw. schwererer Survival-Spaß sein soll. 

Fazit:
Raft befindet sich derzeit noch im Early Access, es wurde daher vor der Fertigstellung den Spielenden zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund können jederzeit grafische Veränderungen vorgenommen oder Spielinhalte hinzugefügt werden. Die derzeitige erste Version des Spiels ist aufgrund der cartoonartigen Darstellung und des Inhalts für Jugendliche ab 12 Jahren spannend. Raft ist ein großer Spaß für Fans von strategischen Survival-Games. 

Bei diesem Test handelt es sich um eine Ersteinschätzung. Der Titel wurde aktuell noch nicht von einer Spieletestergruppe getestet.