Handbuch Hello World

Das im März 2017 gestartete Einsteiger_innenprogramm Jugend hackt HELLO WORLD begleitet Kinder und Jugendliche bei ihren ersten Schritten in den Bereichen rund um Technik, Robotik und Coding. Im vergangenen Jahr wurden die neu entwickelten Workshops bei mehr als 40 Veranstaltungen von über 1000 Kindern und Jugendlichen aus Nordrhein-Westfalen besucht. Dabei beschäftigen sie sich mit den Möglichkeiten und Auswirkungen von Coding, Hacking und einer digitalisierten Welt und entwickeln kreative Lösungen für persönliche, gesellschaftliche und technische Herausforderungen.

Um die Workshopkonzepte und Materialien zusammen mit ihren Erfahrungswerten zugänglich zu machen, haben die Initiator_innen Malou Weisse, Felix Dietz, Lisa Mütsch und Christian Rall ein Handbuch verfasst. Die erarbeiteten Workshopkonzepte sowie deren Vorbereitung und Durchführung werden darin ausführlich beschrieben. Neben dem pädagogischen Konzept und einer ergänzenden Methodensammlung, werden außerdem Tipps und Tricks zur eigenen Umsetzung der Workshops weitergegeben.

Mit dem nun erscheinenden Handbuch werden Pädagog_innen und Sozialarbeiter_innen, Jugendzentren, Bibliotheken und andere außerschulische Bildungs- und Kultureinrichtungen erreicht. Auch Aktivist_innen aus dem technologischen Bereich, die Jugendliche in der Bildung ihrer technischen Fertigkeiten unterstützen möchten, können die hier vorgestellten Workshops durchführen oder sie als Mentor_innen begleiten.

Hier kann das Handbuch heruntergeladen werden.