Artikel

Artikel zu den Themen Games, Bildung, Medienpädagogik und Kultur sowie Interviews und Berichte zu technischen Neuerungen.

Barrieren in kostenlosen Online-Games

Das Projekt Gaming ohne Grenzen hat gemeinsam mit ihren inklusiven Spieletest-Gruppen zwei beliebte Online-Games auf Barrieren hin untersucht.

 

Online-Games für Kinder und Jugendliche - Teil 3

Online-Spiele bieten uns trotz der aktuellen Situation die Möglichkeit, gemeinsam mit Freunden und der Familie zu spielen. Wir können den Alltag vergessen, Spaß haben und den Kontakt zu allen halten, die wir aktuell sonst nicht treffen können.

Verkörperung von Trans-Charakteren in Games

Videospiele greifen immer häufiger aktuelle und relevante Themen, wie  Geschlechteridentität und Sexualität, auf. In diesem Artikel wollen wir uns der Verkörperung von Trans-Personen in Games widmen.

Inklusion und Diversität im Gaming

Das Projekt Gaming ohne Grenzen startete kurz vor Weihnachten mit dem neuen Format Fragen ohne Grenzen. Melly und Dennis stellten sich zahlreichen Fragen, gaben ehrliche Antworten und schilderten persönliche Erfahrungen.

5 Sprachlernspiele von retro bis prüfungstauglich

Beim Spielen Sprachen zu lernen wird immer attraktiver und effektiver. Linguist Pascal Wagner stellt fünf besondere Sprachlernspiele vor, die es zu kennen lohnt.

Rassismus und Gaming

BLM in Zusammenhang mit der Gaming-Community

Die Bundeszentrale für politische Bildung definiert Rassismus als Diskriminierungsmuster. Wie zeigen sich jedoch Rassismus und die Black Lives Matter (BLM) Bewegung in Games und der Gaming Community?

ComputerSpielSchulen

Es gibt sie mittlerweile in einigen größeren und kleineren Städten; sogenannte ComputerSpielSchulen (CSS). Natürlich wirft dieser Name direkt Fragen auf, wie "Computerspiele und Schule - wie passt das zusammen?" oder "Was kann man da lernen?" Allerdings bieten die Einrichtungen ganz viel medienpädagogisches Potenzial.

Computerspielabhängigkeit in der Corona-Krise - Einordnung der DAK Studie

Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren verbrachten im April 2020 fast 75 Prozent mehr Zeit mit digitalen Spielen. Zu diesem Ergebnis kam eine Untersuchung zur Mediennutzung der DAK-Gesundheit.

Mental Health und Games

2020 wird in allen Medienbereichen viel über Mental Health gesprochen. Auch die Games-Branche nimmt sich dieser Entwicklung in verschiedenen Genres an und spielt dabei mit deren Facetten.

Discord in der Kinder- und Jugendarbeit

Die Handreichung "Discord in der Kinder- und Jugendarbeit" der FJMK und der AJS gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile von Discord und unterstützt bei der Abwägung, inwieweit ein Einsatz im Rahmen des erzieherischen Jugendmedienschutzes als sinnvoll zu erachten ist.

Lernen mit mobilen Medien

Digitale und insbesondere mobile Medien sind aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Daher ist es unausweichlich, dass auch schon Kinder und Jugendliche früh Berührungspunkte mit mobilen Medien haben.

eSport - Definition, Faszination, Jugendkultur

Das digitale Kräftemessen wird immer populärer. Spieler_innen füllen riesige Hallen, gewinnen unfassbare Summen und tragen Trikots mit ihren Nicknames. Die Frage, ob das kompetitive Spielen von Games als Sport bezeichnet werden darf, ist jedoch aktueller denn je.

Online-Angebote für Kinder und Jugendliche

Aktuell gibt es zahlreiche tolle Projekte von Jugendeinrichtungen, die von Kindern und Jugendlichen online genutzt werden können. Da es teilweise schwer fällt, den Überblick zu behalten, möchten wir einen Überblick geben. 

Online-Games für Kinder - Teil 2

Passend zur aktuellen Corona-Situation stellen wir hier eine Liste mit verschiedenen kostenlosen und günstigen Spielen, die so manchen Spieleabend retten sollten und für Kinder ab 6 Jahren geeignet sind, vor. 

Online-Games für Kinder und Jugendliche

Seit Videospiele existieren, spielen wir gemeinsam – und das schon längst nicht mehr nur lokal vor der heimischen Konsole. Welche Titel etwas unter dem Radar laufen und in unserer Jugendredaktion aktuell besonders beliebt sind, stellen wir im Folgenden vor.

Multiplayer-Spiele für die ganze Familie

Die Auswahl an Games ist vielfältig und gemeinsam zu spielen macht bekanntlich Spaß. Warum also nicht mal einen digitalen Spieleabend in der Familie veranstalten? Aber welche Titel eignen sich für verschiedene Altersgruppen und Vorerfahrungen?

Rhythm Games

Rhythmen, Lichtschwerter und bunte Neonlichter. Mit VR-Technik lässt sich seit 2018 der Weg des Kriegers ganz leicht virtuell beschreiten. Das Rhythmusspiel Beat Saber ist jedoch mit seiner Idee, Rhythmus, Spiel und Sport zu verbinden, keine Neuheit.

Gamedesign-Tools in der Jugendarbeit

Gamedesigner_in und Spieleentwickler_in sind bei vielen Kindern und Jugendlichen Traumberufe. Einfache Tools für die medienpädagogische Praxis bieten sich hier an, um Arbeitsschritte kennenzulernen und kleine Games selber zu programmieren.

Fortnite: Battle Royale erhält Alterskennzeichnung

Bislang gab es lediglich für den Fortnite-Modus Rettet die Welt eine USK-Alterskennzeichnung. Diese hat das Actionspiel nun für beide Modi erhalten: Freigegeben ab 12 Jahren

Darstellung von Diversität in League of Legends

Charakterdesign vs. Feminität

Sexualität begegnet uns im Alltag in verschiedensten Aspekten. Auch in Games ist sie zu finden, weswegen wir einen Blick auf League of Legends werfen.