Spieleratgeber NRW - Druckansicht von Seite #4882
Spieletestertag 2016
http://www.spieleratgeber-nrw.de/site.4882.de.1.html

Spieletestertag 2016

Auch in diesem Jahr fand unser Spieletestertag im Rahmen der Internetwoche Köln statt. Am Samstag den 29. Oktober 2016 waren neben den Spieletestern alle interessierten Kinder, Jugendliche und Eltern herzlich eingeladen, sich gegenseitig auszutauschen, zu spielen und gegeneinander anzutreten. Und wie im letzten Jahr, gab es auch wieder einiges zu entdecken und zu lernen. So konnten sich die Besucher über Let's Plays informieren oder sich am Roboterbau versuchen. 

Von Linda Scholz

Am 29. Oktober 2016 kamen die Testergruppen des Spieleratgeber NRW in der IHK Köln zusammen, um sich kennenzulernen und auszutauschen. Aber auch Gäste, die bisher nichts mit dem Spieleratgeber oder den Testergruppen zu tun hatten, waren herzlich eingeladen, einen spannenden Tag gemeinsam unter dem Motto "Gaming" zu verbringen. Und direkt zu Beginn kamen die Konsolen und die Spiele zum Einsatz und schnell fanden sich die ersten Teams in Mario Kart, FIFA oder Rocket League zusammen. Doch es gab auch viel mehr auszuprobieren.

In der Roboterschmiede konnten die interessierten Teilnehmer kleine Roboter und technische Spielereien bauen. Angeleitet wurde der Workshop von Markus Sindermann, Leiter vom Projekt Gecheckt, einem Praxisprojekt, in dem es genau darum geht, Dinge auszuprobieren und selber Medienproduktionen zu schaffen. Auch die Teilnehmer waren fasziniert, wie schnell sie einen eigenen kleinen Roboter erschaffen konnten. Es wurde fleißig gelötet, geklebt und mit Glitzer verziert.

Zur Mittagspause gab es dann erst einmal eine ordentliche Stärkung mit Pizza und anderen Snacks, bevor sich der Nachmittag rund um das Thema Let`s Play drehte. 

Der YouTuber und Medienpädagoge Firlefranz beantwortete den Kindern und Jugendlichen viele Fragen zum Thema Webvideo. Thematisiert wurde die Eröffnung eines eigenen Kanals, wobei Franz den Jugendlichen hilfreiche Ratschläge geben konnte. Weitere Themen waren auch, welche Videos besonders beliebt sind, wieviel Zeit ein eigener Kanal in Anspruch nimmt und ob man damit Geld verdienen kann. Franz gab den Zuhörern zudem einen kleinen Blick hinter die Kulissen und veröffentlichte live, vorbereitete Videos.

Doch bei all der Theorie kam auch das Gaming nicht zu kurz. Die vielen Jugendlichen und auch die anwesenden Eltern konnten verschiedene Spiele frei ausprobieren und gegen- sowie miteinander spielen. Auch hier konnten sich die Eltern, die Kinder und die anwesenden Gruppenleiter austauschen. 

Zum Ende hin gab es dann auch noch verschiedene Preise. Alle Anwesenden konnten Lose ziehen und diese gegen verschiedene Preise eintauschen. Die Preise wurden freundlicherweise von Nintendo, Ubisoft, Headup Games und Konami gespendet.