SAE Coding Kids geht in die nächste Runde

An fünf Terminen können Schüler_innen im Alter von elf bis 14 Jahren die wichtigsten Grundlagen lernen, um eigene Computerspiele zu entwickeln. Der kostenlose Workshop findet bereits seit 2014 statt und wird dieses Jahr in München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin angeboten.

Die Praxis für den Programmiernachwuchs ist dem SAE Institute sehr wichtig. Seit ungefähr 40 Jahren bilden die SAE Institute für den Einstieg in Medienberufe aus. Die Hochschule ist eine private Bildungseinrichtung, welche Ausbildungen und Studienmöglichkeiten in der medialen Branche ermöglicht. Das „SAE Coding Kids“ ist ein Angebot, welches junge Leute animieren soll, sich mit dem Thema Programmieren auseinanderzusetzen. Der Workshop findet in drei bis vier Unterrichtsstunden statt und versucht in der Zeit einen kompakten Überblick über die wichtigsten Elemente der Spieleentwicklung zu vermitteln und zu zeigen, wie aus einer Idee ein echtes Spiel entstehen kann. In Kleingruppen programmieren die Teilnehmenden eigene Levels, Welten und entwickeln so gemeinsam ein komplett eigenes Spiel. Unterstützt werden die Teilnehmenden von Dozenten der SAE.

Folgende Termine sind für dieses Jahr geplant:

08. August 2017, 13:00-17:00 Uhr im SAE Institute München
16. September 2017, 10:30-14:00 Uhr im SAE Institute Hamburg
30.September 2017, 13:30-18:30 Uhr im SAE Institute Köln
03. November 2017, 11:00-16:00 Uhr im SAE Institute Stuttgart
05. November 2017, 13:00-18:00 Uhr im SAE Institute Berlin

Hier können Sie sich für den Workshop „SAE Coding Kids“ anmelden: Link