Roland klaut das Klo auf dem NLF 2017

Von Resul Gökce

Mit „Roland klaut das Klo“ verbindet Playing History das Next Level Festival for Games in Düsseldorf mit der Ausstellung Digital Games. Kunst und Computerspiele in Aachen. Der Spieler muss Roland helfen, in 8 Minuten ein goldenes Klo zu klauen.

Mit Roland klaut das Klo bietet Playing History eine spannende und lustige Live Performance auf dem Next Level Festival an. Der Spieler hat 8 Minuten Zeit, Roland zu helfen, das goldene Klo aus der verschlossen Vitrine zu klauen. Hierzu muss der Spieler alle versteckten Hinweise im Raum finden und diese miteinander verknüpfen.

Roland befindet sich in einem Raum mit dem goldenen Klo, einem Gemälde, einem Stuhl, einer Tragetasche, einer Steckdosenleiste und einem Aktenkoffern. Die Spieler müssen Roland nun genaue Anweisungen geben, um Hinweise zu finden, die einem helfen, das Klo zu klauen. Dabei muss man sich jedoch beeilen, da der Wärter nur für 8 Minuten auf der Toilette ist. Wenn er wiederkommt und man es nicht geschafft hat, die Vitrine zu öffnen, hat man das Spiel verloren.

Es macht Spaß das „Spiel zu spielen“. Das Suchen und Finden der Hinweise scheint auf den ersten Blick schwieriger als es ist. Jedoch sind genaue Anweisungen des Spielers an Roland das A und O hierbei, während der Zeitdruck den Adrenalinspiegel im Blut kontinuierlich steigen lässt. Im Großen und Ganzen ist Roland klaut das Klo ein spannendes, lustiges und nervenaufreibendes Spiel und eine andere Art von Escape the Room.

Quellen: Next Level Festival for Games 

Bildquellen: Next Level Festival for Games 

Hier geht es zum Original Artikel auf dem CTRL-Blog.