Pet Hotel

Genre
Apps
USK
nicht USK geprüft (?)
Pädagogisch
ab 8 Jahre
Vertrieb
Tivola Publishing GmbH
Erscheinungsjahr
2017.04
Systeme
iOS
System im Test
iOS
Kurzbewertung
Detaillreiches Aufbauspiel für Tierliebhaber_innen
Zusatzinformationen ausklappen
Interessant für
Tierliebhaber_innen
Sprache
nicht vertont
Grafik
liebevolle, dreidimensionale Zeichentrickgrafik
Sound
fröhliche Musik, Naturgeräusche

Steuerung
einfach
komplex
Anforderungen
einfach
schwer
Zeitaufwand
gering
hoch
Spielwelt
linear
offen

Indentifikationsfiguren
die Pensionstiere
Mehrspielermodus
nicht vorhanden
Spielforderungen
Lesekenntnisse
Zusatzkosten
In-App Käufe möglich
Problematische Aspekte
In-App Käufe, viel Werbung
Redaktion
Saskia Moes
Spieleratgeber-NRW
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4Screenshot 5Screenshot 6

Spielbeschreibung:
Pet Hotel ermöglicht den Spieler_innen, ihre eigene Tierpension zu führen. Dabei gilt es, die Gehege zu erbauen und weiter auszubauen und somit ein Paradies für Tiere zu erschaffen. Das Wichtigste ist aber die Pflege der untergebrachten Haustiere. Tierbesitzer_innen geben ihre Lieblinge für eine unterschiedliche Aufenthaltsdauer in die Hände der Spielenden. Fühlen sich die Tiere während ihres Aufenthaltes wohl, danken es die Tierbesitzer_innen mit einer entsprechenden Belohnung per Münzen.

Pädagogische Beurteilung:
Wertevermittlung
In diesem Spiel geht es hauptsächlich um die ordnungsgemäße Pflege von Tieren. Den Spielenden werden somit die Werte eines sorgfältigen und liebevollen Umgangs mit Tieren nähergebracht. Zum anderen wird den Kindern der verantwortungsbewusste Umgang mit Geld an die Hand gegeben. Für gut erledigte Aufgaben gibt es Münzen, welche sie dann für den Ausbau der Tierpension und zum Kauf von Futter und Leckereien für die Tiere verwenden können. Die Münzen müssen daher sinnvoll eingeteilt werden, damit eine gute Pflege der Tiere gewährleistet ist.

Lesekenntnisse erforderlich
Zur Verständnis des Spiels sind gute Lesekenntnisse notwendig. Die zu erledigenden Aufgaben sind nicht vertont und können somit nur durch Lesen verstanden werden, bringen aber die nötige Abwechslung in das Spiel. Die Utensilien für die Tierpflege sind zwar durch Symbole dargestellt, jedoch ist im Allgemeinen der Spielaufbau für Kinder mit Lesekenntnissen konzipiert worden. 

Grafik
Die Grafik des Spiels ist liebevoll gestaltet. Es handelt sich um eine dreidimensionale Grafik im Zeichentrickstil. Die Bewegungen der Tiere sind animiert und machen das Spiel ein bisschen realistischer. Leider gibt es noch kleinere grafische Fehler. Hin und wieder ist die Schrift verzerrt. Auch sind im Dreck der Pferde keine Hufspuren zu sehen, sondern Pfotenabdrücke. Diese Fehler werden aber vermutlich mit einem neuen Update behoben.

Problematische Aspekte
Neben der Premium Version des Spiels, gibt es auch eine kostenfreie Version der App. Problematisch bei dieser Version ist die viele Werbung, welche in regelmäßigen Abständen das Spiel unterbricht und den Spielenden durch einen Klick direkt zu dem angepriesenen Produkt, meist weitere Apps, bringt. Zudem bietet die App an, den Münzgewinn, den man in der App für die Tierpflege bekommt, zu verdoppeln, indem die Spielenden einen Werbespot anschauen. Ebenfalls problematisch sind die leicht zugänglichen In-App Käufe. Die Ausbaumöglichkeiten der Tierpension sind nicht nur mit den Münzen aus dem Spiel erwerbbar, sondern auch mit realem Geld, das durch einen Button direkt ausgegeben werden kann. Schon durch einen etwas zu tiefen oder zu hohen Klick werden die Kinder somit direkt zu den Käufen geleitet. Die problematischen Aspekte treten allerdings nur in der kostenfreien Version der App auf. Für ein unbedenkliches Spielen bietet sich somit die Premium Version an. 

Fazit:
Pet Hotel ist ein großer Spaß für alle Tierliebhaber_innen. Die ansprechende Grafik und die detailreich animierten Tiere machen die App zu einem schönen Zeitvertreib. Bei der kostenlosen Variante der App sollten Eltern jedoch ein wachsames Auge auf das Spielverhalten der Kinder haben, damit diese nicht dazu verleitet werden, Käufe zu tätigen oder durch die Werbung zu anderen Seiten zu gelangen. Aufgrund der erforderlichen Lesekenntnisse und der Verwendung von Münzen im Spiel richtet sich die App an Kinder ab 8 Jahren.