Broschüre: „Digitale Spiele in der Schule“

Digitale Spielewelten erklärt mit der Broschüre „Digitale Spiele in der Schule“ Lehrkräften, wie sich Games in den Unterricht einbauen lassen. Die Broschüre kann kostenlos online als PDF heruntergeladen werden.


Digitale Spielewelten behandelt in der Broschüre drei verschiedene Themen in Zusammenhang mit Videospielen. Zu den Themen Identität, Flucht und Vertreibung sowie Gender und Games wird jeweils eine pädagogische Rahmung, ein Projektbeispiel, als auch ein Methodenbeispiel geliefert. Gespickt ist die Broschüre mit Expert_innenbeiträgen von Stephan Schölzel, Prof. Dr. Martin Geisler, Carolin Wendt, Maike Groen oder Prof. Dr. Angela Tillmann. Am Ende der drei Themen werden noch ein paar häufig gestellte Fragen beantwortet, wie zum Beispiel was benötigt wird, um digitale Spiele in der Schule einzusetzen.

Digitale Spielewelten versteht sich als eine „Online-Kompetenzplattform für Medienpädagogik in der digitalen Spielekultur.“ Es ist ein Projekt des Instituts Spielraum an der TH Köln in Zusammenarbeit mit der Stiftung digitale Spielekultur. Gefördert wird das Projekt von dem Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware.

Unter dem folgenden Link können Sie sich die PDF herunterladen